Bücher schreiben

Bücher swMarketingleute reden gerne. Und wenn genügend Worte gesammelt sind, dann machen sie ein Buch draus. Ich jedenfalls habe das getan.

Jedoch zu ganz anderen Themen. Da hätten wir einmal das Standardwerk für alle Horologen: „Armbanduhren sammeln“. Das einzig aktuelle Werk im deutschsprachigen Raum rund um das Horten hochwertiger Zeitmesser.
Noch weiter weg von der Reklame ist „Der Sau auf den Versen“ – schwarzhumorige Gedichte rund um das lodengrüne Waidwerk.
Den Marketingleuten unter Ihnen rufe ich aber entgegen: Keine Sorge, das nächste Werk ist in der Mache. Und es geht um… Marketing.
%d Bloggern gefällt das: